Gesundheit, Wohlbefinden, Vitalität und Idealgewicht - so einfach geht es

Gesunde Ernährung ist in aller Munde... Doch was taugen die ganzen (zum Teil gegensätzlichen) Ernährungsratschläge? Erfahren Sie, was es wirklich bedeutet, sich gesund zu ernähren. Schritt für Schritt die Ernährung umstellen und Krankheiten vorbeugen bzw. vermeiden – ganz natürlich und ohne Medikamente!

Der Schritt-für-Schritt-Ernährungsratgeber





Gesunde Ernährung - Bewußt Essen - Bewußt Leben


Lieber Leser,

wollen Sie Krankheiten vorbeugen, Ihr idealgewicht finden oder leiden Sie bereits an einer der zahlreichen Zivilisationskrankheiten wie Allergie, Arteriosklerose (Aterienverkalkung), Rheuma, Diabetes, Magen-Darm-Probleme und wollen nun etwas für Ihre Gesundheit tun?

Dann kommt hier IHRE CHANCE

Nehmen Sie sich doch die 10 Minuten und lernen Sie einfache Schritte, um zu erfahren, was eine gesunde Ernährung wirklich ausmacht. Das sollte Ihnen ein paar Minuten wert sein.

Ich heiße Susann Vergin und bin Dipl.-Pädagogin, ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin sowie Qi-Gong-Trainerin und möchte Ihnen die wahren Ursachen der genannten Zivilisationskrankheiten näher bringen und Ihnen helfen, die einhergehenden Symptome auf ganz natürliche Weise zu lindern bzw. sich über die Ernährung mehr Wohlbefinden und Vitalität zu verschaffen.

 

Wenn Sie Ihre Vitalität verdoppeln oder verdreifachen und ganz nebenbei Ihr Idealgewicht erreichen wollen, wenn Sie bereits an Krankheiten leiden und Linderung suchen, wenn Ihnen Ihre Gesundheit wichtig ist, dann werden dies hier die mit Abstand wertvollsten Informationen, die Sie je dazu gelesen haben.

 

Warum kann ich Ihnen das versprechen?

Ich wuchs in meiner Kindheit auf einem abgeschiedenen Bauernhof in der mecklenburgischen Schweiz auf – umgeben von weiten Feldern, die bis zum Horizont reichten und satten, grünen Wiesen. Es war eine idyllische Landschaft. Nie hatte ich Probleme, wenn im Frühjahr alles zum bunten Leben erwachte und erblühte.

Mit Beginn meines Studiums zog ich in eine Großstadt und seit der Zeit begannen sich bei mir Heuschnupfen-Symptome einzustellen. Zunächst nur leichtes Jucken der Augen, ein bißchen Schnupfen… - doch von Jahr zu Jahr verschlimmerten sich die Symptome. Schließlich waren die Beschwerden so schlimm, daß es eine Quälerei war, das Haus zu verlassen. Der Heuschnupfen hatte mich von März bis Juni fest im Griff. Meine damalige Ärztin stellte dann auch eine ganze Palette von Pollen fest, gegen die ich allergisch war. Die üblichen schulmedizinischen Therapien brachten bei mir keine Besserung.

Doch dann kam die Rettung.

Als ich meinen zukünftigen Mann kennenlernte und er mich in meinem bedauernswerten Zustand sah, recherchierte er im Internet nach Möglichkeiten, mir zu helfen. So wurde er auf einen bekannten, engagierten Ganzheitsmediziner und einen von ihm gegründeten gemeinnützigen Verein, der sich ganz der gesundheitlichen Aufklärung verpflichtet fühlt, aufmerksam. Dieser Verein ist die einzige Gesellschaft, die ich kenne, die unabhängig von wirtschaftlichen Interessengruppen arbeitet und somit echte Aufklärung leisten kann.

Die Thesen dieses wunderbaren Arztes waren so phänomenal einleuchtend, nachvollziehbar und vor allem in jahrzentelanger Praxis erprobt (er leitete mehrere Jahrzente biologische Kliniken und hatte in seiner ganzen medizinischen Laufbahn wahrscheinlich Zehntausende von Patienten.)

Ich erkannte endlich, daß es einen Zusammenhang mit der Ernährungsweise gibt.

Mein Mann und ich waren so begeistert, daß wir sofort unsere Ernährung umstellten. Ich begann umgehend eine Ausbildung bei dem unabhängigen Verein und schloß diese in nur einem Jahr erfolgreich als ärztl. geprüfte Gesundheitsberaterin ab.

Seit der Ernährungsumstellung besserten sich meine Beschwerden schlagartig und vor allem erlebte ich endlich wieder eine Vitalität, die ich schon lange nicht mehr kannte.

 

Ich möchte es an dieser Stelle gleich deutlich sagen und betonen: erwarten Sie bitte keine Wunderheilung.

Zivilisationskrankheiten sind in den meisten Fällen über einen langen Zeitraum entstanden und Folge einer langfristigen Fehlernährung.

Wenn Sie gehofft haben, daß ich Ihnen ein Wundermittel nenne, das Ihnen Ihre Beschwerden quasi über Nacht abnimmt oder Ihr Idealgewicht sofort einbringt, muß ich Sie enttäuschen. Sowas gibt es meiner Ansicht nach nicht.

 

Nein, ich verspreche Ihnen etwas viel Besseres.

Wäre es nicht viel besser, das Übel an der Wurzel zu packen? Wäre es nicht viel besser, Ihrem Körper langfristig und dauerhaft die Nährstoffe zu geben, die er wirklich braucht, um gesund zu sein?

Ich glaube, Sie gehören nicht zu den Menschen, die sich gern länger etwas vormachen möchten, die sich weiterhin ungesund verhalten und lieber ein Mittelchen schlucken wollen, um die Symptome zu unterdrücken, statt sich der eigenen Verantwortung zu stellen.

 

Ich möchte Ihnen gern das nötige Wissen verschaffen, damit Sie Verantwortung für sich selbst übernehmen können.

Bei mir besserten sich die Beschwerden innerhalb eines Zeitraums von ca. 3 Jahren. Im 3. Jahr nach der Ernährungsumstellung waren die Symptome schon so weit zurück gegangen, daß ich wieder Freude am Frühling und Sommer hatte.

Meine Begeisterung für dieses Gesundheitswissen war so groß, daß ich mich entschloß, als Gesundheitsberaterin selbständig tätig zu werden und das Wissen an Klienten in Form von Einzelberatungen weiterzugeben.

Da ich momentan leider nicht mehr die Möglichkeit habe, das Wissen in direkten Gesprächen, Beratungen und Praxisseminaren weiterzugeben aber dennoch über meine Webseite eine hohe Nachfrage verzeichne, habe ich mich entschlossen, meine Erfahrungen in Form eines Ratgebers schriftlich festzuhalten und als Ebook zur Verfügung zu stellen.

 

Mein Ratgeber wird in Kürze erscheinen und ich möchte Ihnen jetzt schon ein Vorzugsangebot unterbreiten.

 

Doch lesen Sie zunächst, was Sie von dem Ebook erwarten können:

  • Erfahren Sie die wahren Ursachen von Zivilisationskrankheiten wie Arthrose, Arthritis, Wirbelsäulenschäden, Gefäßerkrankungen, Magen-, Darmprobleme, sogen. Allergien, Diabetes, Neurodermitis, häufige Infekte etc.
  • Erkennen Sie den Zusammenhang zwischen falscher Ernährung und Zivilisationskrankheiten
  • Der Wandel von Lebensmittel in den Zeiten
  • Die Kalorienlehre und ihre Folgen
  • Die Vitalstoffe - Qualität statt Quantität
  • Die Ordnung unserer Nahrung nach. Prof. Kollath
  • Wieso kann das täglich Brot krank machen (wenn Sie das Falsche essen)
  • Wie man falsche von richtigen Ernährungsratschlägen unterscheidet
  • Die alte und die neue Ernährungslehre
  • Die Rolle des Eiweiß in der Ernährung
  • Das große Mißverständnis mit dem Fett
  • Wie Sie als "Nebenprodukt" ganz einfach Ihr Idealgewicht erreichen
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine Umstellung hin zu wirklich gesunder Ernährung
  • Einfache Mittel aus der Naturheilkunde
  • Sofort-Maßnahmen für eine unmittelbare Besserung verschiedener Beschwerden
  • u.v.m.

Das Ebook erhalten Sie im PDF-Format zum einfachen Herunterladen und Ausdrucken.

Ich möchte Ihnen keine Medikamente oder teuren Nahrungsergänzungsmittel verkaufen. Alles was Sie brauchen ist: WISSEN !!!

Sie sehen, Sie erhalten nicht nur Informationen zu Ihrer Krankheit sondern einen umfassenden Ernährungsratgeber mit praktischen Tipps.

 

Sie werden sich jetzt sicher fragen:

Wenn es einen Zusammenhang der genannten Krankheiten mit der Ernährung geben sollte, warum habe ich davon noch nichts gehört und vor allem, warum hat mir mein Arzt nichts davon erzählt?

Hier kommen wir zu einem wichtigen Punkt, der einiger Erklärung bedarf.

Viele ahnen es bereits: unser „Gesundheitssystem“ ist alles andere als „gesund“ – es ist das ganze Gegenteil. Und es ist vor allem etabliert mit festgefahrenen Strukturen. Viel zu viele Interessengruppen verdienen und profitieren von dem System so wie es ist. Erwarten Sie nicht, daß sich hieran etwas ändert – schon gar nicht von der Politik.

Sie können nur selbst Verantwortung übernehmen und Ihre eigene Gesundheitsreform starten. Z.B. indem Sie sich informieren.

Zum einen kann Ihr Arzt Ihnen diese Informationen oft gar nicht geben, weil er sie nie gelernt hat. Ein Arzt ist heutzutage meist Experte für Krankheit – nicht für Gesundheit. Die schulmedizinische Ausbildung konzentriert sich traditionell auf die pharmazeutische Behandlung von Symptomen.

Ich wiederhole diesen extrem wichtigen Punkt nochmal: die Schulmedizin behandelt zumeist die Symptome, wobei diese (als Ausdruck der Krankheit) mit Medikamenten unterdrückt oder beseitigt werden.

 

Sie werden in den meisten Fällen von den Medikamenten nicht gesund, was Sie ganz einfach feststellen können, wenn sie sie einmal weglassen…

Oft ist es so, daß der Arzt nichts oder nicht viel über die wahren Ursachen einer Krankheit weiß oder diese nicht im ganzheitlichen Kontext betrachten kann. Das ist nicht Bestandteil eines medizinischen Studiums.

Doch wäre es nicht viel schlauer, das „Übel an der Wurzel zu packen“ und die Ursachen zu erkennen und abzustellen?

Zum anderen ist es Fakt, daß unser „Gesundheitssystem“ für die Pharmaindustrie ein Milliardengeschäft ist. Den Ärzten bleibt oft gar keine andere Wahl, als dieses Spiel mitzuspielen. Doch ich möchte das gar nicht weiter ausführen, denn es gibt dazu sehr gute Recherchen unabhängiger Journalisten (u.a. das Buch „Korrupte Medizin“ von Hans Weiss).

Um einigermaßen die Kosten decken zu können, müssen viele Ärzte leider heutzutage Fließbandarbeit leisten. Fragen Sie sich doch einmal, wann sie Ihre letzte Sprechstunde bei einem Arzt hatten, wo er sich viel Zeit für Sie genommen hat und Sie ausführlich über Ihre Lebensumstände befragt hat, um herauszufinden, was die Ursache für Ihre Krankheit ist…

Verstehen Sie mich nicht falsch: Ich möchte hier nicht den Schwarzen Peter den Ärzten zu schieben. Es ist gut und richtig einen Arzt bei bestimmten Beschwerden zu konsultieren und ich selbst tue das auch.

Aber das System hat seine Grenzen und es fehlt allzu oft der naturheilkundliche und ganzheitliche Ansatz bei der Behandlung von Kankheiten.

 

Das ist u.a. der Grund, warum beispielsweise Pollen für den Heuschnupfen verantwortlich sein sollen.

Natürlich bedeutet der Pollen Streß für das Immunsystem. Aber er kann nicht die eigentliche Ursache sein, sonst müßten alle Menschen auf Pollen reagieren.

 

Ich kann verstehen, wenn Sie immer noch skeptisch sind.

Auch ich war anfänglich skeptisch, als ich mich mit den Thesen dieses Arztes und weiterer Wissenschaftler beschäftigte. Gerade weil dieses einfache und naheliegende Wissen überhaupt nicht mehr verbreitet ist und man selbst nur die Standardaussagen aus wenig qualifizierten und vor allem abhängigen Medien wie Illustrierten oder dem Fernsehen kennt.

Aber ich hatte nichts zu verlieren. Ich habe meine Ernährung umgestellt und die Besserung am eigenen Leibe erfahren. Ich habe während meiner Ausbildung bei dem besagten Verein viele Menschen kennengelernt, denen es ganz genauso erging. Und ich kann mittlerweile aus meiner Praxis als Gesundheitsberaterin sagen, daß dies alles funktioniert und auch Ihnen helfen wird, wenn Sie meine einfachen Ratschläge konsequent umsetzen.

 

Lesen Sie, was Klienten zu meinen Beratungen meinen:

Ich bin ein gesunder und lebensfroher Mensch. Für meine Gesundheit habe ich jedoch nie bewusst viel getan.
Auf sehr schmerzhafte Weise musste ich eines Tages zur Erkenntnis gelangen, dass es für jede Art der Hilfe sehr plötzlich und sehr schnell zu spät sein kann - dieses Erlebnis hat mich wach gerüttelt.

Anfangs haben sich Trauer, Wut und Ängste breit gemacht.
Ich habe wahre Aufklärung über Krankheitsursachen und echte Prophylaxe gesucht.
Über eine Empfehlung bin ich auf Frau Vergin gestossen.

Ihr schonungsloser Vortrag über die Zusammenhänge, wie industrielle Fehlernährung und verkehrte Lebensweise zur Krankheit führen, hat mich schockiert, beeindruckt und vor allem überzeugt. Ich hatte keine Vorstellung über das wirkliche Ausmass dieser Tatsachen. Für die kompetente Beratung, Motivation und Inspiration bin ich Frau Vergin sehr dankbar.
Sie hat es verstanden, mich für dieses schwierige Thema wieder zu sensibilisieren und Mut zuzusprechen:
"Nehmen Sie es mit und machen Sie was draus! "
Kein Zwang, kein Drängeln ... keine Floskeln, kein erhobener Zeigefinger. Meine Gesundheit liegt in meiner Hand.
Es ist bis heute meine wichtigste Entscheidung gewesen, mein Leben umzugestalten ... Wertmaßstäbe und Sichtweisen zu ändern und meine Ernährung richtigzustellen. Gesundheitlich geht es mir prima!

Angela Meinke, Rostock

Zunächst möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, Frau Vergin. Bevor ich zu Ihnen kam, plagte mich schon seit vielen Jahren ein Heuschnupfen und dazu kam, daß meine Gelenke - besonders die Knie - in zunehmendem Maße schmerzten.
Ich interessierte mich schon immer für eine gesunde Lebensweise und ich ahnte bereits, daß die Beschwerden mit meiner Ernährung zu tun haben könnten. Durch Ihren anregenden Vortrag wurde mir dann alles klar... Sie rannten regelrecht offenen Türen bei mir ein.
Natürlich habe ich dann versucht, Ihre praktischen Tipps so gut wie möglich umzusetzen und kann nur sagen, daß sich ziemlich schnell eine deutliche Besserung meiner Beschwerden einstellte.
Ich fühle mich sehr wohl und kann mir nicht mehr vorstellen, wie es ohne eine vitalstoffreiche Ernährung wäre.

Waltraud Weber, Graal-Müritz

Hallo Frau Vergin,

Sie erinnern sich bestimmt, wie skeptisch ich anfänglich war, meine Ernährung umzustellen. Aber meine Schmerzen im Magen-Darm-Bereich und rheumatische Beschwerden drängten mich förmlich dazu, es einfach mal zu versuchen.
Sie hatten mit allem Recht!!! Nach einigen Wochen spürte ich regelrecht, daß sich mein Gesundheitszustand im Allgemeinen wesentlich verbessert hat. Meine Schmerzen verschwanden. Und vor allem fühlte ich mich (es ist schwer zu beschreiben) irgendwie freier. Ich hatte mehr Lebensfreude und positive Gedanken.
Zwar tue ich mich auch heute noch mit manchen Dingen in der Praxis schwer, aber bin von dem Prinzip überzeugt und möchte nicht mehr zurück.

Vielen Dank für alles, Ihre Dörte Bennke

Ich kenne Menschen, die geben 20 oder gar 30 EUR pro Monat für teure Vitaminpräparate oder sonstige Nahrungsergänzungsmittel aus. Gehören Sie auch dazu? Sie können heute einen einmaligen kleinen Betrag investieren und sich das Wissen aneignen, das Nahrungsergänzungsmittel überflüssig macht.


Das Beste ist:

Sie gehen absolut kein Risiko ein


Ich gewähre Ihnen eine 100%ige Geld-Zurück-Garantie. Und das nicht nur für 30 Tage sondern für sage und schreibe 365 Tage. Ja, Sie können meinen Ratgeber 1 ganzes Jahr lang testen. Sollten die im Ratgeber erwähnten Dinge für Sie nicht funktionieren, werde ich Ihnen umgehend Ihr Geld zurück erstatten - das verspreche ich Ihnen!

Ich möchte Ihr Geld nur annehmen, wenn Sie einen Nutzen aus meinem Ratgeber ziehen konnten.

Handeln Sie also jetzt und lassen sich nicht diese wertvollen Informationen entgehen. Sie haben ja keinerlei Risiko und können nur gewinnen.

Zusätzlich zu meinem Ratgeber „Bewußt Essen - Bewußt Leben für Gesundheit, Wohlbefinden & Vitalität“ möchte ich Ihnen noch einen Bonus schenken:

Als Kunde bekommen Sie den Praxisratgeber „Vitalstoffreiche Vollwertkost in der Praxis“ mit vielen köstlichen Rezepten und Tipps im Wert von 12,95 EUR als kostenloses Bonusmaterial dazu.

 

Lassen Sie mich nochmal zusammenfassen:

Sie erhalten einen kompakten und allumfassenden Ratgeber für gesunde Ernährung und Lebensführung. Und Sie erfahren, falls Sie bereits an einer der Zivilisationskrankheiten leiden, worin die Ursachen wirklich liegen und wie all das mit einer falschen Ernährung zusammenhängt.

Zusätzlich erhalten Sie einen Praxisratgeber für die erfolgreiche Ernährungsumstellung mit vielen Rezepten gratis dazu.


Bestellen Sie am besten jetzt gleich völlig ohne Risiko Ihr persönliches Exemplar meines Ratgebers.

Ja, Susann - ich möchte mir völlig unverbindlich und ohne Risiko mein Anrecht sichern, mein persönliches Exemplar des Ratgebers "Bewußt Essen - Bewußt Leben für Gesundheit, Wohlbefinden & Vitalität" plus Bonusmaterial "Vitalstoffreiche Vollwertkost in der Praxis" zum Vorzugspreis von nur 14,95 EUR statt später für 24,95 EUR zu erhalten.

Ich bin mir darüber im Klaren, daß ich keinerlei Verpflichtungen eingehe und mich jederzeit nach Erscheinen des Ebooks entscheiden kann, ob ich das Ebook zu dem Vorzugspreis kaufen möchte.

Ich weiß, daß ich auch nach Kauf des Ebooks eine garantierte Geld-Zurück-Garantie für volle 365 Tage habe.

Bitte benachrichtige mich, sobald das Ebook erscheint: